Jedes Jahr im November hat ein neues Stück der Theatergruppe Lampenfieber Premiere. In diesem Jahr fällt sie aufgrund der Corona-Pandemie aus und wird um ein Jahr verschoben. Das Lampenfieber-Team hat alle ursprünglich für November 2020 und Januar 2021 geplanten Aufführungen in den November 2021 und Januar 2022 verschoben – schweren Herzens!

Szene aus “Der unheimliche Mönch” der Spielzeit 2019/2020

Dass es in der aktuellen Spielzeit 2020/2021 kein neues Theaterstück geben wird, wurde nach langer und reiflicher Überlegung beschlossen. Die Laienschauspielerinnen und -schauspieler gehen davon aus, dass es im Januar 2021 weiterhin keinen Impfstoff gegen SARS CoV-2 geben und dass die Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen weiterhin gelten wird. Es könnten so maximal 30 Personen eine Aufführung im Saal des CVJM-Hauses sehen. Außerdem war es dem Team in den letzten Monaten aufgrund der Auflagen teilweise auch nicht möglich, wie gewohnt auf der Bühne zu proben. Nun hoffen alle, dass die aktuelle Theaterproduktion im November 2021 ihre Premiere erleben darf.

Jugendtheatergruppe Vorhang auf!

Auch die Jugendtheatergruppe Vorhang auf! musste ihre Pläne Corona-bedingt anpassen. Das Stück Charley’s Tante wird nicht mehr zur Aufführung gelangen. Stattdessen soll die Komödie Guns and Nuns Ende Februar /Anfang März aufgeführt werden.

Wer über die Neuigkeiten aus den beiden Schauspiel-Team des CVJM Oberbarmen schnellstmöglich informiert werden möchte, kann sich hier für den Newsletter anmelden: https://cvjm-oberbarmen.de/lampenfieber/newsletter.php