Kindertagesstätte

Am 1. März 2017 haben wir unsere Kindertagesstätte in der Wichlinghauser Straße 38-40 eröffnet. Die Eingangstür liegt in der Breslauer Straße 2. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind montags bis freitags jeweils von 7:15 Uhr bis 16:15 Uhr für die Kinder da.

Märchenschloss hinter Industriefassade

Insgesamt bieten wir 53 Plätze an, davon auch einige für Kinder unter drei Jahren. Mit Ausnahme der Säuglinge bekommen alle Jungen und Mädchen bei uns Frühstück, Mittagessen und weitere kleine Snacks, sodass Eltern ihren Kindern kein Essen mitgeben brauchen. Wir sind eine schuhfreie Kita, dementsprechend tragen die Erzieherinnen – wie auch die Kinder – im Gebäude Hausschuhe. Eltern ziehen entweder dünne Kunststoff-Überschuhe an, wenn sie durch die Räume gehen, oder laufen auf Socken.

Bernd_Eva_Rene_Kita

Bernd Schäckermann, René Nagel und Eva Grapentin während der Bauphase

Die Räume der Kita sind in einer leerstehenden Fabrikhalle entstanden. Sie sind von Architektin Susann Köhler so wunderbar geplant worden, dass sich die Kita-Etage in ein richtiges Märchenschloss verwandeln konnte. Der Umbau startete im Frühjahr 2015. Damals stimmte Familie Bünger als Eigentümer und Investor zu, dass in ihrem Industriegebäude die Kindertagesstätte gebaut werden kann – eine für den Stadtteil Oberbarmen wunderbare Entscheidung! Wir danken auch allen Handwerkern für ihre tolle Mitarbeit, insbesondere René Nagel. Er hat als selbstständiger Schreiner alle Türen, die Küchenelemente, Schränke, Regale und vieles mehr angefertigt.

Die Fläche umfasst 555 Quadratmeter, dazu gibt es ein Außengelände mit Bobby-Car-Bahn und mehreren altersgerechten Spielbereichen. Dieses Außengelände wird in den nächsten Monaten fertiggestellt. Aber auch im Gebäude können die Kinder laufen und toben, besonders im 90 Quadratmeter großen Bewegungsraum, an dessen Decke auch Aufhängungen für Schaukeln angebracht sind.

Mutmachende Grußworte zur Einweihung

Bei der Einweihungsfeier am 4. April 2017 lobten Vertreter aus Politik und Verwaltung die neue Kita in Oberbarmen und äußerten viele gute Wünsche für Kinder und Erzieherinnen. Mit dabei waren unter anderem Oberbürgermeister Andreas Mucke, Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn, die Leiterin des Stadtbetriebs für Kindertageseinrichtungen, Cornelia Weidenbruch, und Bezirksbürgermeisterin Christel Simon. Einen Bericht und viele Bilder gibt es hier.

25_Kita-Einweihung

Grußwort von Stefan Kühn während der Einweihungsfeier der CVJM-KITA

Deine Ansprechpartnerin: Eva Grapentin   |  E-Mail   |   (02 02) 26 53 41 95 oder (02 02) 66 40 66